Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft
Ursprung

 

Karim El Gawhari

bild1.jpg

Mehr als 200 Ursprunger SchülerInnen konnten heute den packenden Berichten von Karim El-Gawhary zuhören, der von seinem privaten und beruflichen Leben im Nahen Osten erzählte. Der Leiter der ORF-Berichterstattung aus dieser Region appellierte an jeden einzelnen, sich von Zeit zu Zeit in die Lage jener Menschen zu versetzen, die tagtäglich mit Verfolgung, Krieg und knappen Ressourcen zu tun haben und daraus die eigene privilegierte Situation wieder besser zu schätzen. Wir sind mit den Menschen im Nahen Osten und ihrer Situation vernetzt und können uns nicht abschotten, sondern müssen versuchen, gemeinsame Lösungen zu entwickeln. Ein Teil des Vortrages war speziellen Themen aus Landwirtschaft und Umweltressourcen gewidmet und daher für die SchülerInnen besonders interessant.
(Dr. Erwin Gierzinger)

 


Wochenstunden 1. Jg 2. Jg 3. Jg 4.

Jg

5.

Jg

Summe
A. Pflichtgegenstände Pdf zum Download>

1. Allgemeinbildung
1.1 Religion 2 2 2 2 2 10
1.2 Geschichte, Politische Bildung und Recht - 2 2 3 - 7
1.3 Deutsch 4 3 2 2 2 13
1.4 Englisch 3 2 2 2 2 11
1.5 Bewegung und Sport 2 2 2 2 - 8

2. Natur-und Formalwissenschaften
2.1 Angewandte Physik und angewandte Chemie 5 3 - - - 8
2.2 *Angewandte Biologie und Ökologie 5 3 - - - 8
2.3 Angewandte Mathematik 3 2 2 2 2 11
2.4 Angewandte Informatik 2 2 - - - 4

3. Landwirtschaft
3.1 *Pflanzenbau - 3 4 3 4 14
3.2 *Nutztierhaltung - 2 3 4 4 13
3.3 Biologische Landwirtschaft - - - 2 2 4
3.4 Forstwirtschaft - 2 2 - - 4
3.5 *Landtechnik und Bauen - - 4 4 5 13
3.6 Ländliche Entwicklung - - - - 2 2
3.7 Forschung und Innovation - - - 1 - 1
3.8 Laboratorium 1 2 1 - - 4
3.9 Landwirtschaftliches Praktikum 3 4 4 2 - 13

4. Wirtschaft und Unternehmensführung,

Personale Kompetenzen

4.1 Wirtschaftsgeografie und Globale Entwicklung, Volkswirtschaft 3 2 - - - 5
4.2 *Betriebswirtschaft und Rechnungswesen - 2 4 4 5 15
4.3 Projekt- und Qualitätsmanagement - - 2 2 - 4

B. Alternative Pflichtgegenstände
5.1 *Zweite lebende Fremdsprache

oder Landwirtschaft - Spezialgebiete

- - 2 2 2 6

Gesamtwochenstundenzahl 33 38 38 37 32 178

C. Pflichtpraktikum
6.1 4 Wochen zwischen dem 2. und 3. Jahrgang
6.2 14 Wochen zwischen dem 3. und 4. Jahrgang
6.3 4 Wochen zwischen dem 4. und 5. Jahrgang
Wochenstunden 1. Jg 2. Jg 3. Jg 4.

Jg

5.

Jg

Summe
D. Freigegenstände

7.1 Konversation in lebenden Fremdsprachen 2 2 2 2 2 10
7.2 Zweite lebende Fremdsprache - - 2 2 2 6
7.3 Computerunterstütze Textverarbeitung 2 - - - - 2
7.4 Qualitätsmanagement - - - - 2 2
7.5 Gen- und Biotechnologie - 2 2 2 - 6
7.6 Jagd und Fischerei - - - 2 - 2
7.7 Fleischverarbeitung - - 2 2 - 4
7.8 Bienenkunde - - - 2 - 2
7.9 Energie- und Messtechnik - - - 2 - 2
7.10 Ressourcenmanagement u. erneuerbare Energie - - - 2 - 2
7.11 Bewegung und Sport - - - - 2 2

Wochenstunden 1. Jg 2. Jg 3. Jg 4.

Jg

5.

Jg

Summe
E. Unverbindliche Übungen

8.1 Musikerziehung 2 2 2 2 2 10
8.2 Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 10
8.3 Lerntechnik und Teambuilding 2 - - - - 2

F. Förderunterricht

9.1 Deutsch
9.2 Englisch
9.3 Angewandte Mathematik
9.4 Betriebswirtschaft und Rechnungswesen
G. Zusätzliche Angebote

10.1 Forsttechnikkurs
10.2 Homöopathiekurs
10.3 Rinderbesamungskurs
10.4 Klauenpflegekurs
10.5 Ausblidung zur/zum Qualitätsbeauftragten in

Klein- und Mittelbetrieben

* Mit Übungen.
Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730