Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft
Ursprung

5LW im Lungau

Am Mittwoch, dem 19.10., machten wir, die 5LW, eine Reise in den Lungau. Auf dem Weg dorthin legten wir als erstes einen kleinen Zwischenstopp in Koppl ein. Der Betrieb Deisl bewirtschaftet neben den insgesamt 150 Milchschafen auch noch eine kleine Hofmolkerei mit Direktvermarktung, in der drei Mal pro Woche ein Teil der Schafmilch zu Joghurt und Frischkäse verarbeitet wird.
Unser nächstes Ziel war der Saatbauverein im Lungau. Dort werden hauptsächlich Pflanzgut, Speise- und Futterkartoffel produziert, wobei vor allem die „Lungauer Eachtling“ eine wichtige Marke sind.
Zum Abschluss unserer gelungenen Exkursion besuchten wir noch das Gasthaus des ehemaligen Ursprungers Maximilian Mauser, wo wir unseren Abend noch mit einem deftigen Schafbraten ausklingen ließen. (Verena Moser, 5LW)
    bild1.jpgbild2.jpgbild3.jpgbild4.jpg

 

 

Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730