Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Ursprung

Direktor Josef Wimmer geht in den Ruhestand

bild1.jpg 

 

Im Rahmen einer kleinen Schulfeier wurde am 28. 2. 2020 Direktor OStR Prof. Ing. Mag. Josef Wimmer in den Ruhestand verabschiedet. Direktor Wimmer war 45 Jahre seines Lebens der HBLA Ursprung verbunden. Er maturierte 1976 in Ursprung und kehrte 1980 als Praxis- und Turnlehrer an die Schule zurück. Ab 1996 war er Vorsitzender des Dienststellenausschusses, ab 2005 Administrator, ab 2013 Direktor. Als interimistischer Nachfolger folgt ihm OStR Prof. Mag. Franz Schmiedbauer. Mehr Fotos hier>   Ausführlicher Bericht folgt.

 

Bericht und Fotos von Franz Schmiedbauer und Inge Vavrovsky

Die Sensation gleich vorneweg: Sarah Wilhelm aus der 2LW ist die schnellste Schirennläuferin an der Hlfs Ursprung! Das hat es noch nie gegeben! Die Tagesbestzeit war immer fest in Burschenhand, die Sieger der letzten Jahre hießen Sandro Gstrein, Reinhard Brunner und Bernhard Gruber. Sie kamen alle aus dem Gebirge und waren Schüler der höheren Jahrgänge. Sarah, die Grauviehzüchterin aus Sölden, hat es allen gezeigt. Fairerweise muss man jetzt schon noch ein Faktum erwähnen: Die weiche Piste wurde für die Starter mit den höheren Nummern immer schlechter, wer vorne startete, hatte einen großen Vorteil, das kann man aus den Ergebnislisten gut herauslesen. Für Abwechslung und Unterhaltung sorgte die Faschingsgruppe der 5UT, die kostümiert zum Rennen antrat. Klassensprecher Martin Pfaffinger bewältigte die Strecke im Retrolook und mit zwei Meter langen alten Holzskiern, lautstark unterstützt von seinem luftig gekleideten Mädchenfanclub (siehe Album).

Was ist noch erwähnenswert in diesem Schiwinter? Es sind die frühlingshaften Temperaturen. Wer die Fotos anschaut, sieht es: Das Kunstschneeband läuft durch braune Wiesen, der Föhn und Temperaturen von plus 17 Grad führten dazu, dass das Schirennen am Karkogel/Abtenau nicht wie geplant stattfinden konnte und Prof. Rainer Radauer kurzfristig einen Ersatz finden musste. Die Hinterreith-Lifte in Maria Alm konnten Gottseidank einspringen.

Wenn 130 SchülerInnen auf einmal auf Schitag fahren, kann es schon mal zu einem Engpass an SchilehrerInnen kommen. Am letzten Schitag hatte Organisator Prof. Rainer Radauer einen guten Abwesenheitsgrund: Seine zweite Tochter Johanna kam zur Welt. Aus diesem Grunde holten wir Prof. Klaus Heimlich, den Hlfs Ursprung Sportchef aus früheren Zeiten, aus der Pension zurück. Kollege Heimlich zeigte uns, wie fit man mit 66 Jahren noch sein kann und empfahl sich für weitere Aufgaben (Supplierungen).

Die Schitage führten uns heuer auf die Reiteralm, nach Gastein, nach Mühlbach und nach Zauchensee. Auf der Reiteralm konnte man Marcel Hirscher beim Training beobachten und Michaela Kirchgasser ließ sich mit einer Schülergruppe sogar fotografieren (siehe Album). In Gastein waren wir mit den Wetterkapriolen in Österreich konfrontiert: Während Kärnten und Osttirol meterhoch unter Neuschnee versanken und sogar die Schulen geschlossen wurden, regnete es im Angertal bis 1600 Meter hinauf, im Tal war alles aper. Noch ein Kuriosum muss erwähnt werden: Schon am ersten Schitag auf der Reiteralm trat eine neue Partei ins Rampenlicht. Die PFI (Partei für Innviertler) ist eine Gruppierung von Interessensvertretern aus dem Flachland, die an der Parteiflagge (siehe Fotos) und ihrem rasanten Fahrstil schon von weitem erkennbar ist. „Wir wollen diese sinnlos herumstehenden Berge einplanieren und landwirtschaftliche Nutzflächen schaffen“, erklärt Obmann-Stellvertreter Andreas Hartner in einem Interview. Durch die Sturzkasse sind die finanziellen Möglichkeiten der Partei auf jeden Fall fast unbeschränkt und man wird noch von ihr hören.
Schirennen und Schitage 2014Schirennen und Schitage 2014Schirennen und Schitage 2014Schirennen und Schitage 2014Schirennen und Schitage 2014Schirennen und Schitage 2014
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730