Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft
Ursprung

Exkursion zu Herrn Hofrat Marko M. Feingold

Am Mittwoch, dem 24.1.2018, besuchten wir, die 3AL Klasse, im Zuge unseres Geschichteunterrichtes, für drei Stunden Herrn Hofrat Marko M. Feingold in der Synagoge in Salzburg. Der mittlerweile 104-jährige, der sowohl vier Konzentrationslager als auch den ersten und zweiten Weltkrieg überlebte, berichtete uns aus seinem Leben. Herr Feingold, bis dato schon 10 Jahre Ehrenbürger der Stadt Salzburg, hat uns mit seinen Anekdoten und Geschichten sprichwörtlich die Augen geöffnet. Der nun älteste Holocaust-Überlebende Österreichs hat uns auch Anschauungsmaterialien gezeigt, zu denen er eine ganz besondere Beziehung hat. Sei es nun der Totenschein seines Bruders oder das Beantworten von noch so komplizierten Fragen – Herr Feingold hat alles mit uns geteilt, war offen für sämtliche Fragen und war uns ein äußerst freundlicher Gastgeber! Wir, die gesamte 3AL, wünschen ihm noch alles Gute und viel Gesundheit! (Tobias Stranig, 3AL)
  bild1.jpgbild2.jpgbild3.jpgbild4.jpg

Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730