Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft
Ursprung

 

Ein Herz für Ursprung

bild1.jpg

Was gibt es Neues in Ursprung? 373 SchülerInnen werden im neuen Schuljahr in 13 Klassen von insgesamt 59 Lehrkräften (und ErzieherInnen) betreut werden. Prof. Georg Amerer wird in Religion Frau Prof. Christine Enzinger, die sich mit ihrer Familie auf Weltreise befindet, vertreten. Für das Schulbuffet konnte die Elixhausener Landbäckerei als Pächter gefunden werden. Es herrscht Rauchverbot am gesamten Schulgelände. Für die 1LW und 1UM beginnt das Schuljahr mit einem professionell geleiteten "Teambuilding-Seminar" zum Kennenlernen und zur Stärkung der Klassengemeinschaft. Impressionen dazu im Fotoalbum>

Das sind in aller Kürze die Neuigkeiten. Wir haben "ein Herz für Ursprung" und wünschen allen ein gutes Schuljahr!

Für die 5-jährige Form (Landwirtschaft; Umwelt- und Ressourcenmanagement)

* der erfolgreiche Abschluss der 4. oder einer höheren Klasse der AHS; oder
* der erfolgreiche Abschluss der 4. Klasse der Neuen Mittelschule und die Berechtigung zum Übertritt in eine höhere Schule
Diese liegt vor, wenn das Jahreszeugnis ausweist, dass der Schüler/die Schülerin in den leistungsdifferenzierten Pflichtgegenständen das Bildungsziel der Vertiefung erreicht hat, oder die Klassenkonferenz der Neuen Mittelschule feststellt, dass der Schüler/die Schülerin auf Grund seiner/ihrer sonstigen Leistungen den Anforderungen einer höheren Schule genügen wird; oder
* der erfolgreiche Abschluss der 4. Klasse der Hauptschule, wobei das Jahreszeugnis für diese Klasse in den leistungsdifferenzierten Pflichtgegenständen in der höchsten Leistungsgruppe eine positive Beurteilung oder in der mittleren Leistungsgruppe keine schlechtere Beurteilung als „Gut“ enthält. Die Beurteilung eines leistungsdifferenzierten Pflichtgegenstandes in der mittleren Leistungsgruppe mit „Befriedigend“ steht der Aufnahme nicht entgegen, sofern die Klassenkonferenz feststellt, dass der Schüler/die Schülerin auf Grund seiner/ihrer sonstigen Leistungen den Anforderungen einer höheren Schule genügen wird.


Wenn Schüler/Schülerinnen die oben angeführten Voraussetzungen nicht erfüllen, ist eine

Aufnahmeprüfung abzulegen.


Für die 3-jährige Form (Aufbaulehrgang Landwirtschaft)

* der erfolgreiche Abschluss einer dreijährigen land- und forstwirtschaftlichen Fachschule


Downloads (PDF-Datein):

* Aufnahmeverfahren.pdf

* Anmeldebogen Seite 1 u. Seite 2

* Anmeldebogen für Aufbaulehrgang Seite 2 u. Seite 1
* Elternfragebogen zur Aufnahme

* Informationen zum Internat und die aktuelle Internatsordnung

* Stundentafel Landwirtschaftszweig, Stundentafel Umwelt- und Ressourcenmanagement, Stundentafel Aufbaulehrgang

*Information zum Ausbildungsziel, Information zur Schule der Zukunft

* Die aktuelle Schul-und Hausordnung

* Wir führen das Umweltzeichen

* Leitbild der HBLA Ursprung

Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730