Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Ursprung

Neue Homepage!

bild.jpg

 

Es gibt eine neue Ursprung-Homepage nach der einheitlichen Design-Vorlage unseres Arbeitgebers unter

https://www.ursprung.at/

Ich selber darf mich für 15 Jahre Zusammenarbeit bei allen herzlich bedanken und meinem Nachfolger Peter Schroll alles Gute wünschen!  Franz Schmiedbauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 


Bei der jungen Sportart handelt es sich um eine Hallenhockeysportart aus dem Hohen Norden (seit 1981 in Schweden), die Elemente von Eishockey und Hallenhockey verbindet.


Die Ausrüstung ist einfach: Es wird mit einem leichten, hohlen und durchlöcherten Ball und Kunststoffschlägern gespielt. Stockschläge und checken sind nicht erlaubt, daher braucht man auch keinen Körper-Schutz.

 

Es gibt zwei Arten:
Die Universitäts- bzw. Schulvariante Innebandy wird vier gegen vier auf ein kleines Feld mit Torraum, den weder Angreifer noch Verteidiger betreten dürfen, gespielt (üblicherweise Mixed-Mannschaften). Floorball ist die Variante, die auch vereinsmäßig gespielt wird. Es stehen sich dabei pro Mannschaft fünf Feldspieler und ein Torwart gegenüber.

 

Ein Highlight ist das Weihnachtsturnier, an dem alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen können.


Die Teilnahme an Turnieren, wie USI-Meisterschaften, wo wir unser Können mit dem von Universitätsmannschaften messen, erfreut sich auch großer Beliebtheit.

Floorball - InnebandyFloorball - InnebandyFloorball - Innebandy
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730