Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft
Ursprung
Fütterungsversuch der Boku Wien in Ursprung

bild.jpg 

Im laufenden Fütterungsversuch wird der Frage nachgegangen, wie sich die Reduktion der Partikellänge des Grundfutters (Heu und Grassilage; 80% der Rationstrockenmasse) auf die Futteraufnahme, das Futterselektions- sowie das Kau- und Wiederkauverhalten, die Verdaulichkeit der Ration, die Nährstoff- und Energieversorgung, die Milchleistung und –inhaltsstoffe, die Körperkondition und Lebendmasse der Kühe auswirkt. Die Versuchsdauer inklusive zwei Wochen Angewöhnungsphase beträgt fünf Wochen. Vor Beginn des Versuches werden im Rahmen einer Basiserhebung Daten zu den oben erwähnten Parametern erfasst.
(Bericht: Andreas Haselmann - BOKU - Universität für Bodenkultur Wien, auf dem Foto weiters Katharina Zehetgruber - Boku Wien und links Franz Grießner - HBLA Ursprung)

 

 

 

 

 

Mag. Josef Lehenauer, Pfarrer von Elixhausen und Eugendorf, feierte am Freitag, dem 20. Oktober mit der Ursprunger Schulgemeinschaft den Erntedank. Neu war der Zeitpunkt: Nicht wie gewöhnlich am Abend, sondern zu Mittag nach dem Vormittagsunterricht wurde die Feier im Festsaal der Schule abgehalten. Damit konnten auch die externen Schüler besser zur Teilnahme motiviert werden. In seiner Predigt betonte Pfarrer Lehenauer den Wert der menschlichen Beziehungen und wie wichtig gerade es für junge Menschen sei, einen Freund, eine Freundin zu finden, der/die einen versteht und begleitet. Auch Jesus sei ein zuverlässiger Freund, was er selber bei einem Autounfall im Mai dieses Jahres erlebt habe. Umrahmt wurde die Feier vom Chor und der Blasmusikkapelle der HBLA Ursprung.

Nach dem Festessen ergriff Direktor Josef Wimmer das Wort und dankte allen Bediensteten der Schulgemeinschaft, speziell auch den Mitarbeitern in der Landwirtschaft. Dann wurde eine langjährige Mitarbeiterin, Frau Helene Maringer, die im März 2017 in Pension gegangen ist, geehrt. Frau Maringer war 22 Jahre im Erzieherdienst im Internat tätig und erfreute sich großer Beliebtheit bei den SchülerInnen, wie Direktor Wimmer betonte. Ihr Verständnis für die Jugend und ihr unermüdlicher Einsatz bei jeder Gelegenheit, dazu zählten die schwierigen Freitagabenddienste und die Dienste bei verschiedenen Feierlichkeiten wie Erntedank-Nikolaus-oder Weihnachtskonzert, zeichneten sie aus. Personalvertreter Josef Scharnagl und Erwin Gierzinger überreichten im Namen der Kollegenschaft noch ein kleines Geschenk. Frau Maringer erklärte, dass sie ihre Pension sehr wohl genieße (vor allem am Morgen, der jetzt gemütlicher sei), dass ihr aber die Kontakte und Diskussionen mit den Jugendlichen auch hin und wieder fehlten.

Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017Erntedankfest 2017
 
Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft, Ursprung
A-5161 Elixhausen/Salzburg | Tel: 0662/480301-0 | Fax: 0662/480301-15 | E-Mail: schule@ursprung.at | Schulnummer: 503730